Diabetisches Fußsyndrom behandeln in Aachen

Hyperbare Sauerstofftherapie als vielversprechende Therapie bei diabetischem Fußsyndrom in Aachen

Offene diabetische Wunden zählen zu den sehr schwer zu behandelnden Erkrankungen. Verursacht durch verschiedene Grunderkrankungen, bedarf es einer interdisziplinären Behandlung durch erfahrene Spezialisten.

Unsere Anwendungsgebiete

Warum sollten Sie sich an unserem Zentrum vorstellen?

Unser HBO-Zentrum Aachen, ist mit den modernsten Technologien ausgestattet, in der wir täglich ambulante, stationäre aber auch intensivmedizinisch betreute Patienten behandeln.


„Das Eintreten einer Erkrankung in unser Leben können wir rückblickend nicht ändern - Wir können jedoch heute dafür sorgen, dass Sie in Zukunft gesünder durchs Leben gehen.“

Was unsere Kunden sagen

"

Behandlung

Hörsturz / Tinnitus




Ja, die Beschwerden mit dem Tinnitus haben sich verbessert, es ist teilweise leiser, ist aber Situationsabhängig.


Klare standardisierte Abläufe mit Fokus auf Sicherheit für Patient und Personal. Bei Bedarf individuelle Betreuung, ruhiges und entspanntes Setting.














Herr Dr J aus Aachen

Behandlung: Hörsturz/Tinnitus 

"

Behandlung

Long Covid


Meine Tochter war bei Ihnen bis zum 1. April in Therapie und ich wollte kurz berichten, wie es ihr jetzt geht:
Direkt die erste Woche nach der Therapie war sie tagsüber sehr erschöpft, genau wie vor der Therapie. Aber sie konnte nachts durchschlafen, wie schon seit Beginn der Therapie. In der zweiten Woche nach Therapie-Ende hat sich ihr Zustand deutlich verbessert. Sie hat mehr Energie und kann viel mehr am Leben teilnehmen als vorher. Sie schläft nachts durch. Den Rollstuhl hat sie inzwischen seit 4 Wochen nicht mehr gebraucht, sie kann kleine Spaziergänge zu Fuß machen. Sie hat wieder begonnen, Aufgaben für die Schule zu machen.
Wir freuen uns sehr über diese neue Freiheit!


Frau B aus Junglinster

Behandlung: Long Covid

 

"

Behandlung

CFS - Chronische Fatigue-Syndrom (ME/CFS)


Ja, die Beschwerden wie die Missempfindungen an den Ohren haben sich verbessert, das Fatigue hat sich leicht verbessert.


Top Professionell, flexibel und freundliche, gehen auf den Patienten ein, sehr gute Betreuung.










Herr Straetmanns aus Aachen

Behandlung: CFS - Chronische Fatigue-Syndrom (ME/CFS)


Kontakt

0 of 350

Oder Rufen Sie uns gerne an!

Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Termin in unserer Sprechstunde. Der Empfang ist aktuell telefonisch Mo, Di, Do von 8.30 Uhr bis 14.00 Uhr und Mi, Fr von 8.30 - 12.30 Uhr besetzt. Für Notfällen sind wir 24/7 erreichbar

Haben Sie Fragen zum diabetischem Fußsyndrom in Aachen?

Wir sind für Sie da.

Problemwunde

Nicht heilende Wunden (Problemwunden) zählen zu den sehr schwer zu behandelnden Erkrankungen.

Diabetisches Fußsyndrom behandeln in Aachen

Was ist ein diabetisches Fußsyndrom?


Das diabetische Fußsyndrom ist eine ernsthafte Erkrankung, bei der Wunden und Verletzungen im Fußbereich oft erst spät oder gar nicht bemerkt werden. Der Grund dafür liegt in dem durch den hohen Blutzucker verursachten Angriff auf Nerven und Gefäße, was zur Abnahme der Schmerz- und Druckempfindlichkeit führt. Insbesondere für Diabetiker kann dies verheerende Folgen haben, da kleine Wunden oder Verletzungen am Fuß lange unbemerkt bleiben und sich infizieren können.

Das diabetische Fußsyndrom umfasst alle Arten von Hautverletzungen unterhalb des Knies, wie Entzündungen, Geschwüre oder Zerstörungen der Hautschichten. Im schlimmsten Fall kann es sogar zu einer Amputation des betroffenen Fußes kommen. Daher ist es von größter Bedeutung, dass Diabetiker ihre Füße regelmäßig auf Verletzungen und Wunden untersuchen und bei Verdacht auf eine Erkrankung sofort einen Arzt aufsuchen. Eine frühzeitige Behandlung kann schwerwiegende Folgen vermeiden und die Heilungschancen verbessern.

Symptome bei diabetischem Fußsyndrom

Oftmals leiden Menschen an der Erkrankung der Nerven, auch bekannt als Polyneuropathie, welche dazu führt, dass Verletzungen am Fuß nicht wahrgenommen werden können. Die Symptome der Polyneuropathie zeigen sich durch Missempfindungen wie Kribbeln, Temperaturstörungen und Schmerzen.

Es ist wichtig, dass Ärzte, Pflegepersonal, Podologen, Orthopädieschuhmacher und Familienmitglieder sich bewusst sind, dass die fehlende Wahrnehmung der Patienten ein entscheidender Faktor ist.

Dennoch gibt es klare Anzeichen für Diabetiker, die auf einen diabetischen Fuß hinweisen und sofort ärztlich abgeklärt werden sollten. Dazu gehören trockene Haut, Taubheit oder Kribbeln in den Füßen, erhöhte Berührungsempfindlichkeit sowie stechende oder brennende Schmerzen, insbesondere nachts. Auch Krallenbildung an den Zehen und vermehrte Hornhautbildung sind Anzeichen. Im akuten Fall können Rötungen, Schwellungen und Überwärmungen ohne Schmerzen auftreten.

Therapie bei diabetischem Fußsyndrom

Eine Vielzahl von wissenschaftlich aufgearbeiteten Einzelfall-Berichten stützen die sich mehrenden Hinweise, dass die Hyperbare Sauerstofftherapie ein vielversprechender Therapieansatz in der Behandlung von diabetischem Fußsyndrom werden kann.

In den letzten zwei Jahren wurden zunächst Einzelfälle und dann im Verlauf eine Vielzahl von Fällen bekannt, bei denen die Behandlung mit Hyperbarer Sauerstofftherapie überraschend erfolgreich und mit erstaunlich positiven Ergebnissen eingesetzt wurde. Erste kleinere Studien konnten bereits die sichere Durchführung der HBO-Therapie und frühe Behandlungserfolge zeigen.

Unser Team unterstützt Sie bei der Genesung von der diabetischem Fußsyndrom Erkrankung.