• Kackertstraße 11, 52072 Aachen
  • Telefon: +49-(0)241/84044
  • Fax: +49-(0)241/8793494
  • info(at)hbo-aachen.de
logo
  • Zentrum für hyperbare Sauerstofftherapie (HBO) und Tauchmedizin

HAUX- Starmed 2200 5,5

Unser Zentrum in Aachen ist mit einer der modernsten Druckkammern ausgestattet, in der wir täglich ambulante, stationäre aber auch intensivmedizinisch betreute Patienten behandeln.

„Bringen sie sich etwas Lektüre mit, schalten sie ab und lassen Sie den Sauerstoff wirken!“

U. P. F. Siekmann

Komfort und Sicherheit in unserer modernen Mehrplatz-Druckkammer

An unserem Druckkammer-Zentrum in Aachen erfolgt die Behandlung mit hyperbarem Sauerstoff in einer modernen Mehrpersonenkammer, der HAUX- Starmed 2200 5,5.

Ausgestattet mit einer Vor- und einer Hauptkammer besteht Platz für bis zu 12 Patienten sitzend oder zwei Patienten liegend. Der Komfort unserer Patienten ist dabei gesichert durch bequeme Sessel und zwei großzügig gepolsterte Patientenliegen für bettlägerige oder intensivpflichtige Patienten sowie der Klimatisierung mit Heiz- und Kühl-System.

Schematische Darstellung der Druckkammer

Schematische Darstellung der Druckkammer

Nach Außen besteht ein hervorragender Sichtkontakt durch lagerichtig positionierte Fenster mit optimiertem Sichtwinkel. Die Patientenüberwachung erfolgt durch kontinuierliche Sauerstoffpartialdruckmessung an allen Behandlungsplätzen, EKG– und Blutdruck-Monitoring bei Bedarf und durch unsere, während der gesamten Druckkammer-Fahrt in der Druckkammer befindlichen Intensiv-Pflegekraft. Mit einer permanenten Sprechverbindung durch eine Gegensprechanlage und mit 5 zusätzlich angebrachten Kameras zum Video-Monitoring erfüllen wir somit höchste Sicherheitsmaßnahmen und stehen im ständigen Kontakt mit unseren Patienten.

Bei Bedarf erfolgt das Einschleusen des Druckkammer-Arztes und von medizinischem Personal in weniger als einer Minute über die Vorkammer. Durch eine Medikamenten-Schleuse im vorderen Bereich der Kammer können Medikamente oder benötigte Ausrüstung jederzeit in die Kammer eingeschleust werden.


Einige technische Daten der HAUX- Starmed 2200 5,5:

  • Länge Hauptkammer innen 5,12 m, Kammer-Durchmesser 2,20 m, Vorkammer- Länge innen 1,0 m. Gesamthöhe 2,45 m,
  • Gesamtgewicht ca. 14 Tonnen
  • Zugelassener Betriebsüberdruck von 5 bar (6 ATA), entsprechend einer Tauchtiefe von 50 m im Wasser
  • Bedienerfreundliche Computersteuerung HAUX-DECOMAT, zusätzlich manuell- pneumatische
  • Steuerungsmöglichkeit
  • 300.000 Liter Reservedruckluft
  • jeweils ein redundanter Hochdruck- und Niederdruckkompressor mit Luftaufbereitungsanlagen
  • Unterbrechungsfreie Notstromversorgung bei Zusammenbruch des regionalen Stromnetzes
  • HAUX-Planboden-Technologie für bequemen, niveaugleichen Kammer-Zugang ohne Rampe

IMG_9396_1090x670_2

Steuereinheit Beatmungsgerät

Ausgestattet mit einem Siemens- Beatmungsgerät für die künstliche Beatmung, EKG- Überwachung, arterielle invasive Blutdruckruckmessung und weiterem Intensiv- Monitoring im Inneren der Kammer besteht an der Druckkammer in Aachen als einer von wenigen Standorten in ganz Deutschland die Möglichkeit der Notfall- und Intensivbehandlung sowie der intensivmedizinischen Betreuung nach aktuellen Standards.

Die jährlichen Überprüfungen und Auditierungen nach MedGV und MPBetreibVO durch den Germanischen Lloyd und redundante technische Kontrollen durch den TÜV Rheinland stellen höchste medizinische Standards und Anforderungen sicher. Die Zertifizierung und Kontrolle aller Arbeitsabläufe, Verbrauchsmaterialien und des Personals erfolgt durch den Germanischen Lloyd und die Norske Veritas.






Kontaktdaten

Zentrum für Sauerstoff-Überdrucktherapie und Tauchmedizin

Zertifiziert nach