• Kackertstraße 11, 52072 Aachen
  • Telefon: +49-(0)241/84044
  • Fax: +49-(0)241/8793494
  • info(at)hbo-aachen.de
logo
  • Zentrum für hyperbare Sauerstofftherapie (HBO) und Tauchmedizin

Kommende Termine

  • VDD Kurse - Druckkammerbediener/in - Medizinische/r Assistent/in für Hyperbarmedizin - Intensivmedizinische/r Assistent/in für Hyperbarmedizin

    Zeit:           17. bis 21. Oktober 2018

    Ort:            HBO-Zentrum Euregio Aachen

    Veranstaltungsart: offene Fortbildung mit Anmeldung

    Thema der Fortbildung: VDD Kurse

    • Druckkammerbediener/in
    • Medizinische/r Assistent/in für Hyperbarmedizin
    • Intensivmedizinische/r Assistent/in für Hyperbarmedizin

    Die Vorraussetzungen für die Teilnahme an der Fortbildung können auf der Seite der GTÜM eingesehen werden: www.gtuem.org

    Das Veranstaltungsprogramm sowie die Möglichkeit zur schriftlichen Anmeldung können Sie hier downloaden.

  • Extern: Wasserrettung und Notfallmedizin

    Termin: Samstag, 01. September 2018, 08:30 – 18:00 Uhr

    Ort: DRK-Zentrum Wesel-Niederrhein, Handwerkerstraße 3, Wesel, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

    Dieses Jahr wird in Wesel nach einem Impulsreferat zu einem kindlichen Ertrinkungsunfall und seinen verschiedenen Aspekten in fünf verschiedenen Workshops unterrichtet und realitätsnah unter anderem auf Schiffen geübt. Entsprechende persönliche Schutzausrüstung gehört natürlich dazu, man ist am und auf dem Wasser im Einsatz.
    Ein besonderer Schwerpunkt liegt dieses Mal auf der notfallmedizinischen Versorgung von kindlichen Ertrinkungsunfällen. Es ist davon auszugehen, dass Unfälle im Wasser zunehmen werden, da es z.B. durch die Schließung öffentlicher Schwimmbäder zu einer Verlagerung der Freizeitaktivitäten vom bewachten Schwimmbad zu unbewachten Seen und Flüssen kommt. Gleichzeitig wächst in Deutschland die Zahl der Nichtschwimmer. Vielfach handelt es sich bei den Verunfallten um Kinder und junge Menschen, was eine folgenschwere Entwicklung mit tragischen Verläufen bedeutet.

    Es referieren unter anderem Dr. med. Maren Schramm und Dr.med. Caroline Pasedach vom HBO-Zentrum Euregio Aachen.

    Veranstaltungsart: offene Fortbildung

    Nähere Informationen unter: www.krankenhaus-dueren.de

    Infoflyer: Download

  • Extern: Intoxikationen mit Kohlenstoffmonoxid - Notfallbildungszentrum Eifel-Rur

    Termine: 30.01.18, 13.03.18, 10.04.18, 24.04.18, 15.05.18, 05.06.18, 03.07.18, 04.09.18, 18.09.18, 09.10.18, 06.11.18, 20.11.18, 04.12.18 jeweils von 08:00 bis 10:00 Uhr

    Ort: Notfallbildungszentrum Eifel-Rur gGmbH, Marienstraße 29, 52372 Kreuzau-Stockheim

    Referent:
    Dr. med. Maren Schramm
    Fachärztin für Anästhesiologie,
    Klinik für Anästhesiologie, Städtisches Krankenhaus Düren
    Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

    Veranstaltungsart: Fortbildung für die Schüler der Rettungsdienstfachschule

    Am 20.02.2018 wird der Oberkurs (drittes Ausbildungsjahr) außerdem zum Thema „Hyperbare Therapie zur Behandlung von CO-Intoxikation und weiteren Krankheitsbildern“ einen Fortbildungstag im Zentrum für Hyperbarmedizin in Aachen absolvieren. Die Teilnehmer werden nach einem Vortrag mit anschließender Druckkammerbesichtigung die Uniklinik in Aachen besuchen. Dank der Unterstützung von Prof. Dr. Gernot Marx und Prof. Dr. Justus Beier werden die angehenden Notfallsanitäter einen Einblick in die Fachabteilungen der OIM4 und Verbrennungschirurgie bekommen.

  • Extern: Intoxikationen mit Kohlenstoffmonoxid - Anästhesie-Fortbildungstag

    Termin: 12. Juni 2018
    Ort: Evangelisches Krankenhaus Bergisch Gladbach, Ferrenbergstraße 24, 51465 Bergisch Gladbach

    Referent:
    Daniel Wielpütz
    Leitender Oberarzt
    Facharzt für Anästhesiologie
    Evangelisches Krankenhaus Bergisch Gladbach
    Notfallmedizin
    spezielle Intensivmedizin
    leitender Notarzt
    GTÜM Kurs I
    Hygienebeauftragter Arzt
    PHTLS-Instruktor

    Veranstaltungsart: geschlossene Veranstaltung
    Die Veranstaltung findet im Seminarraum des Krankenhauses statt, und bedarf aufgrund der Sitzplatzkapazität für externe Kollegen einer Anmeldung unter: d.wielpuetz@evk.de

  • Extern: 8 Dürener Anästhesie Symposium

    Termin: 21. April 2018, 09:00 – 18:30 Uhr

    Ort: Antoniushof Rurberg, Seeufer 5, Simmerath, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

    Was erwartet mich beim verunfallten Taucher oder Schwimmer? Was ist, wenn der Jäger den Treiber erwischt? Wie ist das Risiko für Detonationsverletzungen beim Terroranschlag? Und welche Auswirkung hat Unterkühlung auf die Gerinnung? Das sind nur einige Fragestellungen, die wir mit Ihnen bearbeiten wollen.
    Erneut möchten wir – gemeinsam mit Ihnen – zum Wohle unserer Patienten „querdenken“, um klassische „klinische“ Therapieprinzipien schon in der Präklinik anwenden zu können und die praktischen Techniken aufzufrischen.

    Diese Fortbildung ist von der GTÜM mit 8 UE und vom VDST NRW Landesverband mit 4 LE anerkannt worden.

    Referent vom HBO-Zentrum:
    Till Klein
    Assistenzarzt
    Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care, Uniklinik RWTH Aachen
    Leitender Druckkammerarzt (GTÜM)

    Veranstaltungsart: offene Fortbildung

    Weitere Informationen unter: www.krankenhaus-dueren.de

    Infoflyer: Download

  • Extern: Intoxikationen mit Kohlenstoffmonoxid - Notarztfortbildung 2018

    Termin: 14. April 2018
    Ort: Gummersbach

    Referent:
    Dr. med. Ulrich Limper
    Facharzt für Anästhesiologie und Physiologie
    Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin, Krankenhaus Köln-Merheim
    Druckkammerarzt GTÜM (Hyperbaric Medicine Physician, GTÜM IIb & ECHM/ECB)

    Veranstaltungsart: offene  Veranstaltung

  • Extern: Asthma und Tauchen - Qualitätszirkel der niedergelassenen Ärzte

    Termin: 21. März 2018
    Ort: Restaurant Kohlibri, Neuenhofstraße 160, 52078 Aachen

    Referent:
    Dr. med. Christian Heiden

    Facharzt für HNO, Allergologie, Plastische Operationen,
    Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM e.V.)
    Diving and Hyperbaric Medicine Consultant (GTÜM,ECHM)

    Druckkammerzentrum im Klinikum Traunstein

    Veranstaltungsart: offene Veranstaltung

Vergangene Termine

  • Extern: Behandlungsprotokoll bei CO-Intoxikationen - Fortbildungstag für ärztliches Personal

    Termin: 03. März 2018
    Ort: Feuerwehr Remscheid, Auf dem Knapp 23, 42855 Remscheid

    Referent:
    Dr. med. Carolin Pasedach
    Klinik für Anästhesiologie, Universitätsklinikum der RWTH Aachen
    Druckkammerärztin (Hyperbaric Medicine Physician, GTÜM IIb & ECHM/ECB)

    Veranstaltungsart: offene Veranstaltung

    Die offizielle Einladung zur Fortbildung und das Programm zum Download finden Sie: hier

    Dr. med. Carolin Pasedach referiert entgegen der Information im Programm-Flyer für Dr. med. Maren Schramm.

  • Interdiziplinäre Fortbildung

    Fachübergreifende Fortbildung für Allgemeinmediziner, Diabetologen, Orthopäden,Chirurgen, Strahlentherapeuten, Onkologen, Urologen und Gynäkologen

    Die Veranstaltung wurde von der Ärztekammer Nordrhein zertifiziert.

    Viele Krankheitsbilder, die Indikationen für eine HBO-Therapie darstellen, sind komplexer Natur und lassen sich nicht nur einer Fachdisziplin zuweisen. Dies ist auch beim diabetischen Fußsyndrom, Strahlenspätschäden und der Osteomyelitis der Fall.

    Aus diesem Grund richtet sich die Fortbildung bewusst an Ärztinnen und Ärzte verschiedener medizinischer Fachrichtungen. Um ein besseres Verständnis für unterschiedliche Sichtweisen zu erzeugen, wird der interdisziplinäre Charakter der Fortbildung durch mehrere Fallbeispiele unterstrichen, welche Raum für Diskussion und Gedankenaustausch bieten sollen.

    Termin: 27. September 2017, 16.30 Uhr
    Ort:         Raum Berlin, Marienhospital, Zeise 4, Aachen

    Referent:
    Till Klein

    Assistenzarzt Klinik für Operative Intensivmedizin, Intermediate Care
    Universitätsklinik, RWTH Aachen
    Leitender Druckkammerarzt GTÜM
    HBO Zentrum Euregio Aachen

    Veranstaltungsart: offene Veranstaltung

  • Schnittstelle Gefäßchirurgie und HBO

    Fort- und Weiterbildung für die Ärzte der Klinik für Gefäßchirurgie St. Antonius-Hospital, Eschweiler

    Die Veranstaltung wurde von der Ärztekammer Nordrhein zertifiziert.

    Termin: 13. September 2017, 15.15 Uhr
    Ort:         St. Antonius-Hospital,  Elisabeth-Heim , Raum 15 S 6

    Referent:
    Till Klein

    Assistenzarzt Klinik für Operative Intensivmedizin, Intermediate Care
    Universitätsklinik, RWTH Aachen
    Leitender Druckkammerarzt GTÜM
    HBO Zentrum Euregio Aachen

    Veranstaltungsart: offene Veranstaltung

  • Notfallindikation CO-Intoxikation

    Fort- und Weiterbildung für alle Notärzte der Rettungsleitstelle Köln

    Die Veranstaltung wurde von der Ärztekammer Nordrhein zertifiziert.

    Termin: 12. September 2017, 11 Uhr
    Ort: HBO-Zentrum Euregio Aachen

    Referent:
    Dr. med. Ulrich Limper

    Facharzt für Anästhesiologie, Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
    Facharztweiterbildung Physiologie am Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin des DLR in Köln,
    Taucherarzt GTÜM IIa

    Veranstaltungsart: offene Veranstaltung

  • Notfallindikation CO-Intoxikation

    Fort- und Weiterbildung für alle Notärzte der Rettungsleitstelle Köln

    Die Veranstaltung wurde von der Ärztekammer Nordrhein zertifiziert.

    Termin: 12. September 2017, 11 Uhr
    Ort: HBO-Zentrum Euregio Aachen

    Referent:
    Dr. med. Ulrich Limper

    Facharzt für Anästhesiologie, Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
    Facharztweiterbildung Physiologie am Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin des DLR in Köln,
    Taucherarzt GTÜM IIa

    Veranstaltungsart: offene Veranstaltung

  • Interdisziplinäre Fortbildung

    Termin: 6. September 2017 von 18.00 bis 19.30 Uhr

    Ort: HBO-Zentrum Euregio Aachen

    Veranstaltungsart: Fortbildung für Allgemeinmediziner, Diabetologen, Orthopäden,Chirurgen, Strahlentherapeuthen, Onkologen, Urologen und Gynäkologen

    Viele Krankheitsbilder, die Indikationen für eine HBO-Therapie darstellen, sind komplexer Natur und lassen sich nicht nur einer Fachdisziplin zuweisen. Dies ist auch beim diabetischen Fußsyndrom, Strahlenspätschäden und der Osteomyelitis der Fall.

    Aus diesem Grund richtet sich die Fortbildung bewusst an Ärztinnen und Ärzte verschiedener medizinischer Fachrichtungen. Um ein besseres Verständnis für unterschiedliche Sichtweisen zu erzeugen, wird der interdisziplinäre Charakter der Fortbildung durch mehrere Fallbeispiele unterstrichen, welche Raum für Diskussion und Gedankenaustausch bieten sollen.

    Referenten:

    Dr. med. Ullrich Siekmann
    Ärzticher Leiter HBO-Zentrum Euregio AAchen
    Oberarzt der Klinik für Anästhesie, Uniklinik RWTH Aachen
    Tauch- und Überdruckmedizin
    Diving and Hyperbaric Medicine Consultant (GTÜM)
    Flottillenarzt d.R.

    Till Klein
    Leitender Druckkammerarzt GTÜM
    Assistenzarzt, Klinik für Kardiologie,Pneumologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin, Uniklinik RWTH Aachen
    Tauch- und Druckkammerarzt GTÜM, HBO-Zentrum Euregio Aachen

    Das Veranstaltungsprogramm sowie die Möglichkeit zur schriftlichen Anmeldung können Sie hier downloaden.

  • Weiterbildung für Anästhesie- und Intensivpflegekräfte

    Zeit: 19. und 20 Juni 2017
    Ort:  HBO-Zentrum Euregio Aachen
    Veranstaltungsart: geschlossene Fortbildung

    In der Bildungsakademie des Luisenhospitals ist ein neuer Weiterbildungskurs „Anästhesie und Intensivpflege“ angelaufen.  Bereits zum dritten Mal werden die Teilnehmer(innen)  auch mit diesem Kurs das Druckkammerzentrum in der Kackertstrasse 11 in Aachen besichtigen und einen Vortrag zur Wirkungsweise der Hyperbaren Sauerstofftherapie erhalten.

    Aufgrund der hohen  Teilnehmerzahl wird die Veranstaltung an zwei Tagen stattfinden.

    Dr. med Elke Langjürgen, Fachärztin für Anästhesiologie mit der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin sowie Ärztin am HBO-Zentrum Euregio Aachen, wird diese Fortbildung leiten.

  • Interdisziplinäre Fortbildung

    Termin: 5. April 2017 von 17.30 bis 19.00 Uhr

    Ort: HBO-Zentrum Euregio Aachen

    Veranstaltungsart: Fortbildung für Allgemeinmediziner, Diabetologen, Orthopäden,Chirurgen, Strahlentherapeuthen, Onkologen, Urologen und Gynäkologen

    Viele Krankheitsbilder, die Indikationen für eine HBO-Therapie darstellen, sind komplexer Natur und lassen sich nicht nur einer Fachdisziplin zuweisen. Dies ist auch beim diabetischen Fußsyndrom, Strahlenspätschäden und der Osteomyelitis der Fall.

    Aus diesem Grund richtet sich die Fortbildung bewusst an Ärztinnen und Ärzte verschiedener medizinischer Fachrichtungen. Um ein besseres Verständnis für unterschiedliche Sichtweisen zu erzeugen, wird der interdisziplinäre Charakter der Fortbildung durch mehrere Fallbeispiele unterstrichen, welche Raum für Diskussion und Gedankenaustausch bieten sollen.

    Referent:
    Till Klein
    Leitender Druckkammerarzt GTÜM
    Assistenzarzt, Klinik für Kardiologie,Pneumologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin, Uniklinik RWTH Aachen
    Tauch- und Druckkammerarzt GTÜM, HBO-Zentrum Euregio Aachen

    Das Veranstaltungsprogramm sowie die Möglichkeit zur schriftlichen Anmeldung können Sie hier downloaden.

  • Chirurgie und adjuvante Hyperbare Sauerstofftherapie

    Termin: 19. Oktober 2016 von 14.00 bis 15.30 Uhr

    Ort: St. Elisabeth-Krankenhaus Jülich

    Veranstaltungsart: Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte aus den chirurgischen Fachdisziplinen

    Referent:
    Till Klein
    Leitender Druckkammerarzt
    Assistenzarzt, Klinik für Kardiologie,Pneumologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin, Uniklinik RWTH Aachen
    Tauch- und Druckkammerarzt GTÜM, HBO-Zentrum Euregio Aachen

  • Fortbildung - CO-Intoxikation und Tauchunfall

    Termin: 6. Oktober 2016 von 10.00 bis 12.00 Uhr (Der Termin vom 29. September entfällt!)

    Ort:  HBO-Zentrum Euregio Aachen

    Veranstaltungsart: offene Fortbildung für Rettungskräfte der Feuerwehr und Leitstellen

    Referentin:
    Dr. med. Daniela Koonen
    Fachärztin für Anästhesiologie, Uniklinik RWTH Aachen
    Zusatz Intensiv- und Notfallmedizin
    Druckkammerärztin GTÜM IIa
    Tauchlehrerin bei PADI

    Das Veranstaltungsprogramm sowie die Möglichkeit zur schriftlichen Anmeldung können Sie hier downloaden.

  • Chirurgie und adjuvante Hyperbare Sauerstofftherapie

    Termin: 30. September 2016 von 08.00 bis 09.30 Uhr

    Ort: St. Augustinus Krankenhaus Düren gGmbH

    Veranstaltungsart: Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte aus den chirurgischen Fachdisziplinen

    Referent:
    Till Klein
    Leitender Druckkammerarzt
    Assistenzarzt, Klinik für Kardiologie,Pneumologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin, Uniklinik RWTH Aachen
    Tauch- und Druckkammerarzt GTÜM, HBO-Zentrum Euregio Aachen

    Für die Teilnahme an der Veranstaltung  sind bei der Landesärztekammer Fortbildungspunkte beantragt.

  • Fortbildung - CO-Intoxikation bei Kindern und Jugendlichen

    Termin: 27. September 2016 von 13.30 bis 14.30 Uhr

    Ort: Bethlehem Gesundheitszentrum Stolberg, Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin

    Veranstaltungsart: Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte der Abteilung

    Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf den intensivmedizinischen Behandlungsmöglichkeiten von Kindern Jugendlichen mit Kohlenmonoxidvergiftung.

    Referent:
    Till Klein
    Leitender Druckkammerarzt
    Assistenzarzt, Klinik für Kardiologie,Pneumologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin, Uniklinik RWTH Aachen
    Tauch- und Druckkammerarzt GTÜM, HBO-Zentrum Euregio Aachen

  • Chirurgie und adjuvante Hyperbare Sauerstofftherapie

    Termin: 27. September 2016 von 08.00 bis 08.45 Uhr

    Ort: Bethlehem Gesundheitszentrum Stolberg, Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie

    Veranstaltungsart: Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte aus den chirurgischen und orthopädischen Fachdisziplinen

    Referent:
    Till Klein
    Leitender Druckkammerarzt
    Assistenzarzt, Klinik für Kardiologie,Pneumologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin, Uniklinik RWTH Aachen
    Tauch- und Druckkammerarzt GTÜM, HBO-Zentrum Euregio Aachen

  • Fortbildung - Therapiemöglichkeiten der hyperbaren Sauerstofftherapie (HBO)

    Termin: 14. September 2016 von 07:30 bis 09:00 Uhr

    Ort: St.-Antonius-Hospital Eschweiler

    Veranstaltungsart: offene Fortbildungsveranstaltung für Ärztinnen und Ärzte der plastischen und ästhetischen Chirurgie

    Referent:
    Till Klein
    Assistenzarzt, Klinik für Kardiologie,Pneumologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin, Uniklinik RWTH Aachen
    Tauch- und Druckkammerarzt GTÜM, HBO-Zentrum Euregio Aachen

    Für die Teilnahme an der Veranstaltung  sind bei der Landesärztekammer Fortbildungspunkte beantragt.

  • Fortbildung - Tauch- und Hyperbarmedizin

    Termin: 3. August 2016 von 07:30 bis 08:30 Uhr

    Ort:  Krankenhaus Düren, Besprechungsraum der Operativen Intensivstation 1B

    Veranstaltungsart: geschlossene Veranstaltung

    Referent:
    Till Klein
    Assistenzarzt, Klinik für Kardiologie,Pneumologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin, Uniklinik RWTH Aachen
    Tauch- und Druckkammerarzt GTÜM, HBO-Zentrum Euregio Aachen

  • Fort- und Weiterbildung - Notfallindikation CO-Intoxikation

    Zeit: 25. Juni 2016
    Ort:  HBO-Zentrum Euregio Aachen
    Veranstaltungsart: offene Fortbildung für alle Notärzte, Intensivmediziner und Anästhesisten

    Thema CO-Intoxikation:

    • Grundlagen der HBO
    • Wirkungsweise
    • Notfallindikationen
    • Nebenwirkungen
    • Besonderheiten der HBO

    Sebastian Kern, Facharzt für Anästhesiologie, Druckkammerarzt und Arzt am HBO-Zentrum Euregio Aachen, wird diese Fortbildung leiten.

    Das Veranstaltungsprogramm sowie die Möglichkeit zur schriftlichen Anmeldung können Sie hier downloaden.

  • Weiterbildung für Anästhesie- und Intensivpflegekräfte

    Zeit: 16. Juni 2016
    Ort:  HBO-Zentrum Euregio Aachen
    Veranstaltungsart: geschlossene Fortbildung

    Nach großem Erfolg des ersten Kurses wird nun eine weitere Auflage der Veranstaltung durchgeführt.

    14 Kranken- und Gesundheitspfleger(innen) aus der Fortbildungsakademie Luisenhospital werden im Rahmen ihrer Fach- und Weiterbildung zur Intensiv- und Anästhesiepflegekraft an einem vierstündigen Seminar teilnehmen. Im Fokus dieser Fortbildung werden die Indikationen, Wirkungsweise und Therapiemöglichkeiten der Hyperbaren Sauerstofftherapie stehen.

    Dr. med Theresa Kaminski, Fachärztin für Anästhesiologie und Notfallmedizin sowie Ärztin am HBO-Zentrum Euregio Aachen, wird diese Fortbildung leiten.

  • Stellenwert der HBO im Jahr 2016

    Zeit:           6. Juni 2016
    Ort:           St. Josef Krankenhaus in Linnich

    Veranstaltungsart: geschlossene Veranstaltung

    Thema der Fortbildung: Während eines 90-minütigen Vortrags zum Thema  „Stellenwert der HBO im Jahr 2016“ erhalten die Ärzte der Abteilung für Chirurgie wichtige Informationen zu dieser adjuvanten Behandlungsmethode. Die Erläuterungen werden dabei mit klinischen Fallbeispielen verdeutlicht.

    Referent: Till Klein

    Für die Teilnahme an der Veranstaltung  sind bei der Landesärztekammer zwei Fortbildungspunkte beantragt.

  • Hyperbare Sauerstofftherapie bei Strahlenspätschäden

    Fortbildung für Urologen, Radiologen und Strahlentherapeuten

    Zeit:           13. April 2016
    Ort:            HBO-Zentrum Euregio Aachen
    Veranstaltungsart: offene Fortbildung mit Anmeldung

    Das HBO-Zentrum lädt Mediziner aus Klinik und Praxis zu einer Fortbildungsveranstaltung ein.

    Thema der Fortbildung:
    Hyperbare Sauerstofftherapie bei Strahlenspätschäden

    Für die Teilnahme an der Veranstaltung  sind bei der Landesärztekammer drei Fortbildungspunkte beantragt.

    Das Veranstaltungsprogramm sowie die Möglichkeit zur schriftlichen Anmeldung können Sie hier downloaden.

  • Hyperbare Sauerstofftherapie beim Diabetischen Fußsyndrom

    Fortbildung für Chirurgen, Gefäßchirurgen und Diabetologen.

    Zeit: 2. März 2016
    Ort:  HBO-Zentrum Euregio Aachen

    Veranstaltungsart: offene Fortbildung nach Anmeldung

    Durch den Beschluss des gemeinsamen Bundesauschuss erfolgt bei gesetzlich versicherten  Patienten mit einem Diabetischen Fußsyndrom des Stadium Wagner Grad 3 und 4 eine Kostenübernahme der HBO Therapie.

    In einem Vortrag werden die Indikationen und Therapieformen der Hyperbar- und Überdruckmedizin bei einem diabetischen Fußsyndrom vorgestellt

    Dr. med. Brigitte Hoff, Gefäßchirurgin aus Aachen, wird anhand einer Fallvorstellung die erfolgreiche gemeinsame Behandlung vorstellen.

    Die Fortbildung wird von Dr. med. Ullrich Siekmann, dem ärztlichen Leiter des HBO-Zentrums Euregio Aachen, geleitet.

    Die Veranstaltung ist mit drei Punkten bei der Ärztekammer beantragt.

    Das Veranstaltungsprogramm sowie die Möglichkeit zur schriftlichen Anmeldung können Sie hier downloaden.

  • Weiterbildung für Anästhesie- und Intensivpflegekräfte

    Zeit: 18. Februar 2016
    Ort:  HBO-Zentrum Euregio Aachen
    Veranstaltungsart: geschlossene Fortbildung

    14 Kranken- und Gesundheitspfleger(innen) aus der Fortbildungsakademie Luisenhospital werden im Rahmen ihrer Fach- und Weiterbildung zur Intensiv- und Anästhesiepflegekraft an einem vierstündigen Seminar teilnehmen. Im Fokus dieser Fortbildung werden die Indikationen, Wirkungsweise und Therapiemöglichkeiten der Hyperbaren Sauerstofftherapie stehen.

    Dr. med Theresa Kaminski, Fachärztin für Anästhesiologie und Notfallmedizin sowie Ärztin am HBO-Zentrum Euregio Aachen, wird diese Fortbildung leiten.

  • 6. Dürener Anästhesie-Symposium

    Zeit:                   30. Januar 2016
    Veranstalter:  Krankenhaus Düren

    Im Rahmen dieser Veranstaltung referiert Dr. med. Ullrich Siekmann, ärztlicher Leiter des HBO-Zentrum Euregio Aachen, zum Thema .
    „Druckkammer  – Indikation und Therapieoptionen“.
    Zu dieser Veranstaltung werden wieder 100 bis 130 Teilnehmer aus den Bereichen Anästhesie, Innere Medizin, Pädiatrie und Chirurgie erwartet. Ein großer Teil wird auch aus den Reihen der Rettungsassistenten und dem Pflegepersonal kommen.

  • ``CO-Intoxikation`` - Fortbildung für Rettungsassistenten

    Zeit: 21. Januar 2016
    Ort: HBO-Zentrum Euregio Aachen

    Veranstaltungsart: geschlossene Veranstaltung

    Auf Anfrage der Rettungsassistenten des DRK aus Heinsberg schult das HBO-Zentrum Euregio Aachen im Rahmen ihrer Fortbildung die Kollegen aus dem Rettungsdienst.
    Thema dieser Fortbildung wird „CO-Intoxikation“ sein. Die Fortbildung wird von Dr. med. Daniela Bolte, Fachärztin für Anästhesiologie und Notfallmedizin und Mitarbeiterin des HBO-Zentrum Euregio Aachen, geleitet.

  • „Tiefenrausch und Erste Hilfe“

    Zeit: 19. Dezember 2015
    Ort: HBO-Zentrum Euregio Aachen

    Veranstaltungsart: geschlossene Veranstaltung

    Zwolf  tauchbegeisterte Teilnehmer des Kölner Tauchclubs und -unternehmens „Blue Marlin“ an einer Tauchexposition im HBO-Zentrum Euregio Aachen teilnehmen.

    Während eines 90-minütigen Vortragsmit dem Titel „Tiefenrausch und Erste Hilfe bei Tauchunfällen vor Ort“ erhalten alle Seminarteilnehmer wichtige Informationen zu diesem Thema. Für die technik-interessierten Teilnehmer der Veranstaltung gibt die Druckkammerfahrerin Yesamin Fritzsche von HBO-Zentrum Euregio Aachen einen Einblick in den Fahrstand sowie in dessen Handhabung.

    Das Seminar wird von Sebastian Kern, Facharzt für Anästhesiologie und Notfallmedizin und ebenfalls Mitarbeiter des HBO-Zentrums in Aachen, geleitet.

  • Hyperbare Sauerstofftherapie bei Strahlenspätschäden

    Fortbildung für Urologen, Radiologen und Strahlentherapeuten

    Zeit:           3. November 2015, 19.00 Uhr
    Ort:            HBO-Zentrum euregio aachen
    Anschrift: Kackertstraße 11, 52072 Aachen

    Das HBO-Zentrum lädt Mediziner aus Klinik und Praxis zu einer Fortbildungsveranstaltung ein.

    Thema der Fortbildung:
    Hyperbare Sauerstofftherapie bei Strahlenspätschäden

    Für die Teilnahme an der Veranstaltung  sind bei der Landesärztekammer zwei zwei Fortbildungspunkte beantragt.

    In Kürze finden Sie an dieser Stelle den Programmfolder der Veranstaltung.
    Sollten Sie vorab Informationen einholen wollen, melden Sie sich bitte bis bei uns unter 0241 84044 oder schicken eine Mail an info@hbo-aachen.de.

  • Fortbildungsveranstaltung des Universitätsklinikums Maastricht UMC

    Mehrtägige geschlossene Fortbildungsveranstaltung des Fachbereichs Intensivmedizin und Anästhesie des Universitätsklinikums Maastricht.

    Fortbildungsbeitrag von Dr. Ulrich Limper
    Thema: „Hyperbaric Oxygen Therapy for Critical Care“
    Zeit: 4. Dezember 2015
    Ort: Universitätsklinikums Maastricht

    Das HBO-Zentrums Euregio Aachen festigt durch seine Teilnahme an dieser Fortbildungsveranstaltung die bereits seit fast zwei Jahrzehnte andauernde Zusammenarbeit mit dem UMC.

  • Hyperbare Sauerstofftherapie bei Strahlenspätschäden

    Fortbildung für Urologen, Radiologen und Strahlentherapeuten

    Zeit: 3. November 2015, 19.00 Uhr
    Ort: HBO-Zentrum euregio aachen
    Anschrift: Kackertstraße 11, 52072 Aachen

     

    Das HBO-Zentrum lädt Mediziner aus Klinik und Praxis zu einer Fortbildungsveranstaltung ein.

    Thema der Fortbildung:
    Hyperbare Sauerstofftherapie bei Strahlenspätschäden

     

    Diese Fortbildung zur Behandlung von Strahlenspätschäden mit hyperbarem Sauerstoff ist im Veranstaltungskalender der Kammer eingetragen.

    Für die Teilnahme an der Veranstaltung  erhalten Sie zwei Fortbildungspunkte, da die Landesärztkammer unsere Veranstaltung entsprechend zertifiziert hat.

     

    Wenn Sie Interesse haben, an dieser Fortbildung teilzunehmen, melden Sie sich bitte bis zum 28. Oktober bei uns an. Hierfür können Sie einfach die Anmeldung zur Fortbildung herunterladen. Oder Sie rufen uns an unter 0241 84044 oder schicken eine Mail an info@hbo-aachen.de.

  • Interdisziplinärer Lehrgang für Arbeitsmediziner, Tauchmediziner und Taucher (BOS)

    Zeit07. bis 12. September 2015

    Ort: Bundeswehr Taucherausbildungszentrum Percha

    Anschrift: Schiffbauerweg 12, D-82319 Starnberg (OT Percha)

    Weitere Informationen auf: www.pdv415.de

  • Stellenwert der HBO-Therapie im Jahr 2015

    Zeit: 11. Juni 2015

    Ort: Luisenhospital Aachen, Frauenklinik

    Anschrift: Boxgraben 99, 52064 Aachen

    Weitere Informationen auf: http://www.aekno.de unter dem Stichwort „HBO“






Kontaktdaten

Zentrum für Sauerstoff-Überdrucktherapie und Tauchmedizin